Frage zum Erwerb der slow. Staatsbürgerschaft

Hauptforum und allgemeine Themen zur Slowakei. In diesem Forum werden alle Themen diskutiert, die nicht in ein anderes Forum passen. Hier können auch Fragen gestellt werden. Gesuche oder Angebote bitte ins "Schwarze Brett". Informationen über Leben/Arbeiten in der Slowakei inkl. Auswandern bitte ins Forum "Leben und Arbeiten in der Slowakei".

Moderatoren: Michal, Armin

Antworten
sasiwa
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 2
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 20:09
Orte, die ich in der Slowakei besucht habe: Kosice, Vinne, Tatranska Lomnica, Rakusy, Kezmarok

Frage zum Erwerb der slow. Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitrag von sasiwa »

Hallo,

ich hätte folgende Fragen zur slowakischen Staatsbürgerschaft:

Die Online-Informationen zur doppelten Staatsbürgerschaft sind verwirrend: geht es jetzt, 2018, überhaupt, sie zu erhalten, oder geht es nicht?
Hintergrund: Mein Vater (deutsche Staasbürgerschaft) möchte diese beantragen, aber vorher müsste er natürlich wissen, ob es überhaupt Sinn macht...

Nächste Frage: Welche Voraussetzungen gibt es? Wir reden von einem Geburtstag im Jahre 1942, in der Geburtsurkunde steht, Geburtsort: Rakusy, slowakische Republik.

Nächste Frage: Wenn er sie bekommt, kann ich sie als Tochter dann auch beantragen (und die deutsche behalten)?

Danke für Eure Hilfe,

Grüße
Simone

happenz
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 143
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 20:27

Re: Frage zum Erwerb der slow. Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitrag von happenz »

Hallo sasiwa,
ich glaube, Voraussetzung ist immer, dass man in der Slowakei lebt.
Sonst müsste dein Vater zuerst ein Status als, "Auslandslowake" beantragen, was viele Gleichstellugsrechte bedeutet, betrefend Aufenthalt, Studium, Arbeit usw. Ob dass aber wirklich etwas bringen würde, wenn du sowieso EU Staatsbürgerschaft hast?
Kinder, deren Eltern/teil slowakische Staatsbürger sind, dürfen Doppelstaatsbürgerschafen haben.
Vielleicht direkt beim Konsulat fragen?

sasiwa
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 2
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 20:09
Orte, die ich in der Slowakei besucht habe: Kosice, Vinne, Tatranska Lomnica, Rakusy, Kezmarok

Re: Frage zum Erwerb der slow. Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitrag von sasiwa »

Hallo happenz,

danke für Deine Antwort, aber die Staatsbürgerschaft ist eigentlich nie an die Frage des Wohnortes gebunden, oder meinst Du nur die Neuausstellung des Passes quasi?
Ich denke er hat sie ja nie abeglegt, also braucht er sie im engeren Sinne eigentlich gar nicht beantragen, sondern nur einen Pass...??

Hm, irgend jemand müsste das doch wissen.
Liebe Grüße
S.

Benutzeravatar
Armin
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 636
Registriert: Do 10. Feb 2005, 22:05
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Erwerb der slow. Staatsbürgerschaft

Ungelesener Beitrag von Armin »

Hallo sasiwa,

bis 2014 war es in Deutschland ja so, dass man nur eine Staatsangehörigkeit haben durfte (bis auf Ausnahmeregelungen). Schwer vorstellbar, dass dein slowakischer Vater unter eine Ausnahmeregelung gefallen ist. Insofern müsste er seine slowakische Staatsangehörigkeit eigentlich abgegeben haben, als er die deutsche Staatsangehörigkeit beantragt hat. Also müsste er die slowakische erst wieder beantragen. Hierfür ist dann erstmal das slowakische Staatsbürgerschaftsgesetz entscheidend, ob das aktuell möglich ist.

Siehe auch:
https://www.mzv.sk/web/berlin-de/slowak ... ehorigkeit

Zusammengefasst ist das ein eher seltener Fall, den du wie happenz vorschlägt, bei dem für dein Gebiet zuständigen Konsulat oder in der Konsularabteilung der Botschaft klären solltest, wenn du eine rechtssichere Aussage erhalten willst.

Gruß
Armin

Antworten