Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Informationen zu weiteren Sehenswürdigkeiten und Urlaubsgebieten in der Slowakei. Sehenswertes, Tipps etc. Dies ist kein Diskussionsforum, sondern eine Sammlung von Erfahrungen und Infos. Hier können auch nützliche Links gepostet werden.

Moderatoren: Michal, Armin

Benutzeravatar
Lubka
Dr. Slovak
Dr. Slovak
Beiträge: 193
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von Lubka »

Hallo hajo,

dein Posting bewegt mich..

Die Natur-Schoenheiten, ja, die kannte man, mit dem Bewusstsein dass sie da sind, wuchs man auf. Irgendwann empfindet man sie als Selbstverstaendlichkeit Bild (Undankbare menschliche Seele.)
Aber die Kunstschaetze, die fielen mir in Bewusstsein erst in erwachsenem Alter, genauer.. nach irgendeiner gelegentlichen Rueckkehr in die fruehere Heimat. Ich spazierte in Altstadt der Bratislava (oder wie man so lokal vertraut sagt... in Prešporok), genoss das Flair der engen Gassen und ab und zu guckte in die Shopvitrinen. Schoene Souvenirs waren dort ausgestellt, wirklich echte kleine Kunstwerke aus Holz oder Keramik und Glas. Wenn man sich die viele Plastiksouvenirs in Italien oder Spanien vorstellt, aus welchen kleine Aufkleber "Made in China" jemand zu entfernen vergessen hat... da lernt man echte kleine slowakische Gedenkartikel eigentlich sehr schaetzen!
(Die Geschichte ist ein paar Jahre alt; inzwischen duerfte sich da was aendern, ich hoffe nicht.)
Kunst und Folklor in der Slowakei (auch in frueherer Tschechoslowakei) war auch immer stark staatlich gefordert. Von Kunstakademien bis hin zu Werkstaetten mit folkloristischer Herstellung (zum Beispiel in Modra). Ich glaube, daran hat sich wenig geaendert. Das Volk liebt wertvolle Art und ist werklich sehr begabt.

Historische Erbe von Burgen, Schloessern bis zu eigenartigen Dorfkirchen erwaehnst auch du, hajo.
Ja, sie sind sehr schoen.

Und die vielen Voelker "miteinander" ist eine Geschichte, die man in wenigen Saetzen nicht erzaehlen kann.
So ganz friedlich, erzaehlten die Grosseltern, ging es ja auch im alten "Uhorsko" nicht zu.. Aber wahrscheinlich in jedem Slowaken von heute fliesst so bisschen maehrisches, bisschen ungarisches und/oder bisschen oesterreichisches Blut mit.
Ich bin gluecklich dass unsere Vorfahren bewahrten die wunderschoene slowakische Sprache am Leben - trotz grossem Druck vor allem von herrschender ungarischen Aristokratie, die zwangmagyarisierte (slowakische Sprache war ja Sprache der "Untertanen") - 1000 Jahre lang!.. mit einfachem Erzaehlen der Maerchen und Legenden.. von Generation zu Generation.
Ach, jetzt weiss ich warum ich die Maerchen so liebe! Bild
Bild

hajo
Slowakei-Guru
Slowakei-Guru
Beiträge: 351
Registriert: Do 3. Nov 2005, 12:26
Wohnort: Nordthüringen

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von hajo »

Hallo Lubka,

über viele Jahre habe ich die Schönheiten der Slowakei kennen gelernt. Diese Kenntnisse und Erfahrungen gebe ich hier im Forum weiter.
Ich kann nur sagen, dass es in diesem Land eine Fülle von Möglichkeiten für alle Besucher/Touristen gibt.

Naturfreunde – genießen Landschaft und Flora, aber auch zahlreiche, weltbekannte, Höhlen

Wanderer – können auf den Kämmen der Mittelgebirge wandern und in Seitentäler absteigen und in
der Hohen Tatra steile Pfade erklimmen
Historiker – werden multinational geprägte Geschichte vorfinden

Ketterer – leichte bis schwerste Routen findet man in der Hohen Tatra

Wassersportler – man findet Flüsse und Stauseen, die befahren werden können

Und nicht zuletzt
Erholungssuchende und Kranke – werden in den zahlreichen Kurorten und Bädern neu Kräfte, Linderung und Heilung finden

PS: in Deinem Beitrag hast Du vergessen, dass in vielen Slowaken auch deutsches Blut fließt

MfG
hajo

Benutzeravatar
Lubka
Dr. Slovak
Dr. Slovak
Beiträge: 193
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von Lubka »

hajo hat geschrieben:.... PS: in Deinem Beitrag hast Du vergessen, dass in vielen Slowaken auch deutsches Blut fließt
Ooopss.. Bild
Mea culpa, habe nur an die unmittelbaren Nachbarn gedacht, bzw. Voelker der Habsburg-Monarchie.
Jedoch.. Oesterreich offiziell erst in 1922 entstand, also nach der Aufloesung der Monarchie (und Bayern Teil der Monarchie war), im "jahrhundertenlangen geschichtlichen Komplex" waren die Deutschen ja dabei! ;)
(ehm.. mehr oder weniger streng genommen)

Mit noch groesserer Bewunderung lese ich Geschichte der deutschen Auswanderer im Mittelalter, vor allem Handwerker, aber auch Winzer oder Haendler. Schon gewusst wieviele slowakische Staedte gerade von Deutschen gegruendet waren? Wieviele beruehmte Weingegenden gerade deutschen Winzern und ihrem Wissen ihre Existenz zu verdanken haben?
Das Realisieren erklaert Interessierten warum die Kultur der Deutschen und Slowaken so aehnlich ist und erklaert auch gewisse Affinitaet der beiden Voelker.
Irgendwie schoen! Bild
Bild

hajo
Slowakei-Guru
Slowakei-Guru
Beiträge: 351
Registriert: Do 3. Nov 2005, 12:26
Wohnort: Nordthüringen

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von hajo »

Hallo,
da ich mich mit der Geschichte der Karpatendeutschen ziemlich genau beschäftigt habe, habe ich Kenntnis über die Städte, die von Deutschen gegründet wurden und habe schon einige selbst besucht.
Neben Stara Lubovna gibt es den "deutschen" Ort Chmelnica. Aus diesem Ort wurden nur wenige Deutsche Familien vertrieben, so daß man noch heute an den Klingelschildern meistens deutsche Namen findet. Dazu habe ich dort gehört, wenn ein Slowake/in dort einheiratet, muss die deutsche Sprache erlernt werden. Es wird nämlich überwiegend deutsch gesprochen - mit Dialekt.
MfG
hajo

hajo
Slowakei-Guru
Slowakei-Guru
Beiträge: 351
Registriert: Do 3. Nov 2005, 12:26
Wohnort: Nordthüringen

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von hajo »

Hallo,
übrigens finden in Chmelnica am Sonntag,d.3. Juni die "Tage der deutschen Kultur - Kultur der Zipser Deutschen" statt.
Ich durfte das bisher ein Mal erleben. Ist schon recht interessant.

MfG
hajo

js1
Slowakei-Guru
Slowakei-Guru
Beiträge: 391
Registriert: Do 13. Apr 2006, 14:26
Wohnort: Banská Bystrica + Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von js1 »

hajo hat geschrieben:.....über viele Jahre habe ich die Schönheiten der Slowakei kennen gelernt. Diese Kenntnisse und Erfahrungen gebe ich hier im Forum weiter.
Ich kann nur sagen, dass es in diesem Land eine Fülle von Möglichkeiten für alle Besucher/Touristen gibt.....
Ja, wir hier wissen um die vielen Schönheiten der Slowakei und schätzen diese. Wie steht es aber mit der Mehrheit der Bewohner in Europa?
Wissen diese überhaupt von der Existenz eines Staates im Herzen Europas, namens Slowakei? Viele von denen verwechseln das stets mit Slowenien und für sehr viele ist das hier ein finsterer, unbekannter, postkommunistischer und vermutlich sehr krimineller weisser Fleck auf der Landkarte, wo man lieber nicht hin fährt. Und wer von denen dann vielleicht doch mal den Mut aufbringt, ist anschliessend überwiegend sehr überrascht von dem, welch schönes und interessantes Land die Slowakei doch ist.
Betreffs dieser Problematik liegt meiner Meinung nach der sogenannte "schwarze Peter" eindeutig bei der slowakischen Regierung. Welche zwar immer davon redet dass der Fremdenverkehr eine wichtige Position einnehmen sollte, aber dann doch nichts dafür tut. Ganz zuerst fehlt hier ein eigenständiges Ministerium für Fremdenverkehr. Hier geht es in allererster Linie um zentrale Aktivitäten. Allein nur auf die vielen regionalen, privaten Unternehmen im diesem Bereich kann man diese Aufgabe nicht abwälzen.
http://www.dlazba.sk
wohne seit 1985 in Banská Bystrica und komme aus Chemnitz (Sachsen)

Felix
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 119
Registriert: So 13. Jul 2008, 00:07
Orte, die ich in der Slowakei besucht habe: viele schon und immer mehr

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von Felix »

Ein Hallo an alle,

um die Beliebtheit der Slowakei als touristisches Reiseziel auch etwas zu anzukurbeln gebe ich hier die Quelle für ein nettes Anschauungsmaterial aus dem/zum Herzen der Slowakei zur Kenntnis:

http://www.genserek.com/bbskbook/

Fröhliches Blättern und auch Lesen (für die Slowakisch- bzw. Englischkundigen)

wünscht

Felix
"Moral ist, wenn man so lebt, dass es gar keinen Spass macht, so zu leben" (Edith Piaf)

Nudasa
schaut sich noch um
schaut sich noch um
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 15:17

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von Nudasa »

Ein sehr beliebtes Gericht, das in Bratislava serviert wird, ist Haluzky. Es ist eine Art Eiserspätzle mit Weichkäse und Schafsmilch, das wudnerbar schmeckt. Ich denke dass dieses Schiffsrestaurant im Herzen der Stadt zu einem der größten Restaurants in Mitteleuropa gehört. Ansonsten ist die Stadt Bratislava ein sehr schöner Ort mit vielen attraktiven Frauen, die aus dem Modemagazin entspringen könnten. Meine Reise nach Bratislava führte mich auch die Bars und Kneipen der Hauptstadt und da gehts an Wochenenden voll ab. Like it!

js1
Slowakei-Guru
Slowakei-Guru
Beiträge: 391
Registriert: Do 13. Apr 2006, 14:26
Wohnort: Banská Bystrica + Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von js1 »

Nudasa hat geschrieben:Ein sehr beliebtes Gericht, das in Bratislava serviert wird, ist Haluzky.
"Ein sehr beliebtes Rezept" ??? Das ist das slowakische Nationalrezept Nr.1

Richtig genannt wird diese Speise so: "Bryndzové halušky" und besteht aus Kartoffeln, halbgroben Mehl, Bryndza (frischer Schafskäse), Salz und kross gebratenen kleinen Speckwürfel. Hier ist auch ein Rezept dazu: http://varecha.pravda.sk/videorecepty/b ... ecept.html

Richtige Halušky sollte man jedoch nicht in einem Restaurant in der Stadt essen, sondern in einem typischen Salaš in den Bergen der Niederen oder Hohen Tatra. Da gibt es die richtig gemachten und typischen Halušky. Dazu oder Cmar (Buttermilch) getrunken oder Žinčica. Das ist ein Nebenprodukt der Schafskäseherstellung und sieht so hier aus: http://www.google.sk/imgres?imgurl=http ... CDgQ9QEwAg

js1
http://www.dlazba.sk
wohne seit 1985 in Banská Bystrica und komme aus Chemnitz (Sachsen)

Travel_Perry
Forums-Benutzer
Forums-Benutzer
Beiträge: 8
Registriert: Di 21. Jan 2014, 10:56

Re: Beliebtheit als touristisches Reiseziel ??

Ungelesener Beitrag von Travel_Perry »

Auch in meinem Umfeld waren schon viele in Osteuropa im Urlaub. Slowakei, Tschechei, Türkei alle sehr beliebt bei meinen Mitstudenten. Leider höre ich aus denen Reiseberichten selten von der Schönheit der Natur oder Sehenswürdigkeiten, als viel mehr von Party, sich günstig betrinken...das ist so gar nicht mein Ding und daher lese ich auch aufmerksam in diesen Foren mit um das Land aus einem anderen Blickwinkel kenne zu lernen und mein Interesse für die Kultur und Landschaft zu wecken. Habe auch schon viel spannendes gelesen! :top:

Antworten