Daten & Fakten

Daten und Fakten

Staatsname

Slowakische Republik, Slovak Republic (en.), Slovenská Republika (sl.)

Kurzformen

Slowakei, Slovakia (englisch), Slovensko (slowakisch), Slovaquie (französisch), Eslovaquia (Spanisch), Slovakien (schwedisch), Slovakio (Esperanto)
Die Schreibweise ‚Slovakei‘ ist falsch, das ‚v‘ wird dabei vermutlich aus der englischen Schreibweise abgeleitet.

Weitere Wortformen

slowakisch (Verb), Slowake/Slowakin (Person)

Fläche

49.034 qkm

Einwohner

5.426.252 (2016, Eurostat*)

Hauptstadt

Bratislava (Pressburg) – Amtssprache: Slowakisch


Regionen

Banskobystrický, Bratislavský, Košický, Nitriansky, Prešovský, Trencianský, Trnavský, Žilinský

Städte

siehe Städte und Gemeinden

Weitere geographische Daten: Siehe Geographie-Seite

Bevölkerung

4.615.000 Slowaken, 521.000 Ungarn, 90.000 Roma, 44.600 Tschechen, 24.000 Rhutenen, 11.000 Ukrainer, rund 5.400 Karpatendeutsche, 2.600 Polen, 2.300 Mähren und 890 Kroaten (Volkszählung vom 26.5.2001).

Sprachen

Slowakisch (Amtssprache), Tschechisch (Handel), Ungarisch (Minderheiten)

Religionen

römisch-katholisch 68,9%, Protestanten 10,8%, griechisch-katholisch 4,1%, orthodox 0,7%; Atheisten 13%, Sonstige 3,2% (Volkszählung 2001)

Weitere demografische Kennzahlen

Lebenserwartung: 76,03 Jahre (2012*)
Säuglingssterblichkeit: 0,647% (2012*)
Altersstruktur: 0-14 Jahre: 15,6% / 15-64: 71,6% / >64: 12,8% (2012*)
Geburten je Frau: 1,36 (2010*)
Bevölkerungswachstum: 0,104% (2012*), 1980-2001: 0,4%
HIV/AIDS-Infizierte: unter 500 (2009*) / 400 (1999*)
Ärzte je 100.000 Einwohner: 300 (2007, Quelle: Eurostat).

Zum Vergleich: Deutschland 350, Österreich 452, Rumänien 212, Polen 219, Tschechien 354

Krankenhausbetten je 100.000 Einwohner: 655 (2008, Quelle: Eurostat).

Zum Vergleich: Deutschland 820, Österreich 769, Portugal und UK: je 336, Tschechien 715, EU: 562

Arbeitslosigkeit: 9,7% (2016, Quelle: Eurostat) – EU 8,5%
Arbeitslosigkeit der unter 25-jährigen: 22,2% (2016, Quelle: Eurostat) – EU 18,7%
Arbeitslosigkeit über 3 Jahre: 11,5% (2016, Quelle: Eurostat).
Bevölkerungsanteil unter der Armutsgrenze: 21% (2002).
Gini index**: 26 (2005). Zum Vergleich: Deutschland: 28,3 (2007) – EU 30,4
Human Development Index: 31. (2010, hdr.undp.org).

Zum Vergleich: D: 10 – A: 25 – E: 20 – CH: 13 – USA: 4 – CZ: 28 – China: 89

Staatsform: Republik – selbständig seit 1.1.1993
Wahlrecht: ab 18 Jahren

Mitgliedschaften

Vereinte Nationen (UN), Welthandelsorganisation (WTO), Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Europarat, NATO (seit 29.3.2004), EU (seit 1.5.2004), Schengener Abkommen (keine Grenzkontrollen zwischen den Teilnehmerstaaten, seit 21.12.2007), Euro-Zone (seit 1.1.2009)

Wirtschaftliche Kennzahlen

Bruttonationaleinkommen (BNE) pro Kopf: 11.730 US-Dollar (2007)
Reales BNE pro Kopf in Kaufkraftparität: 22.000 US-Dollar (2010*)
Durchschnittlicher Jahreslohn (brutto): 8.031 Euro (2007, Quelle: Eurostat).
Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Kaufkraftstandards relativ zu EU-27 (=100): 66,2 (2007*) / 56,7 (2004), Quelle: Eurostat
Inflationsrate: 4,3% (2006) / 7,5% (2004) / 12,2% (2000), Quelle: Eurostat
Auslandsverschuldung: 11.121 Mio. US-Dollar
Haushaltsdefizit in % des Bruttoinlandsproduktes: 3,6% (2003)


WährunG

Euro (seit 1.1.2009), zuvor Slowakische Krone (SKK) –
offizieller Umtauschkurs ab 1.1.2009: 1 Euro = 30,1260 SKK

Historie der Wechselkursentwicklung 1.1.2000 bis 31.12.2008:
Minimum: 12.12.2008: 1 EUR = 30,05 SKK / 100 SKK = 3,33 EUR
Maximum: 8.6.2000: 1 EUR = 45,72 SKK / 100 SKK = 2,19 EUR

Der Euro-Kurs im Vergleich zur Slowakischen Krone: 1 Euro = … SKK
Schwarze Linie = Monats-Trend
Rote Linie = Halbjahres-Trend


Weitere Infos

Zeit: MEZ (Mitteleuropäische Zeit, wie in Deutschland)
Telefonvorwahl aus Deutschland: 00421
Telefonvorwahlen in der Slowakei: 0 der Ortsvorwahl entfällt bei Anrufen aus dem Ausland [mehr Infos zum Thema …]
Länderkürzel: SK (ISO 3166) und SVK – Domainkürzel: .sk
Autokennzeichen: SK
ISO-3166-Nummer: 703
Internet-Webseiten-Kodierung: Windows-1250 und ISO-8859-2
Telefon-Festnetz-Anschlüsse: 1.022.000 (2009)
Telefon-Festnetz-Anschlüsse pro 1000 Einwohner: 214 (2006)
Mobiltelefone: 5.498.000 (2009)
Personal Computer pro 1000 Einwohner: 137 (2000)
Fernsehgeräte: 2.620.000 (1997)
Fernsehsender: 6 nationale, 7 regionale, 67 lokale (2004)
Radios: 3.120.000 (1997)
Radiostationen: FM: 78, AM: 15, Kurzwelle: 2 (1998)
Internet-Service-Provider: 6 (2000)
Internet-Nutzer: 4.063.000 (2009)
Flughäfen: 36 (2010)


* geschätzt
** Gini index: Verhältnis Einkommen Arme/Reiche (bester Wert: 0 = ausgeglichen, schlechtester Wert: 100, faktischer Bestwert: ca. 23)

Quellen (u.a.):
CIA – The World Factbook
(www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/)
Eurostat (epp.eurostat.ec.europa.eu)
OECD (www.oecd.org/slovakia