Die Slowakei und Europa

Die Slowakei und Europa – Deutschland und die Slowakei

Auf dieser Seite werden Fakten zur Slowakei in Europa aufgelistet.
Außerdem Fakten zwischen Deutschland und der Slowakei.

Europa-Flagge

Arbeiten in einem anderen EU-Land

Suchen Sie Arbeit in einem anderen EU-Land? Dann können Sie u.a. folgendes Portal nutzen:
http://ec.europa.eu/eures/home.jsp?lang=de

Wie es mit der Arbeitserlaubnis für EU-Bürger in einem anderen EU-Land bestellt ist, erfahren Sie hier:
http://europa.eu/youreurope/citizens/work/work-abroad/work-permits/index_de.htm

Arbeiten in Deutschland für Bürger der Slowakei

Beachten Sie Punkt 2 auf der folgenden Website:
http://www.svenja-schmidt-bandelow.de/html/eu-freizugigkeitsrecht.html
Die volle Freizügigkeit für Bürger der Slowakei wird voraussichtlich erst 2011 hergestellt.

Aufenthaltstitel in der EU für EU-Bürger anderer Staaten

Diese Richtlinien sind in der ganzen EU gleich und gelten für alle EU-Bürger. Egal, ob nun ein Slowake nach Deutschland geht oder umgekehrt. Die Aufenthaltsgenehmigung gilt prinzipiell für drei Monate ohne Visum. Wer länger bleiben will, braucht einen Aufenthaltstitel. Wer über ein Jahr bleiben will, muss eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Genaueres erfahren Sie hier: http://www.eu-info.de/leben-wohnen-eu/aufenthaltsrecht-eu/

Beziehungen zwischen Deutschland und der Slowakei

Um die Ausweitung der Beziehungen zwischen Deutschland, der Slowakei und Tschechien bemüht sich die Deutsch-Tschechische und Slowakische Gesellschaft (DTSG).

Bildungsabschlüsse

Die Gültigkeit von Bildungsabschlüssen wird auf der Seite Anabin.de behandelt. Seit dem 12.12.2003 gibt es zwischen Deutschland und der Slowakei ein Abkommen über die Gegenseitige Anerkennung von Bildungsabschlüssen. Darin wird u.a. festgelegt, dass die allgemeine Hochschulreife (Abitur) beider Staaten in dem jeweils anderen Staat gültig ist. Weitere Informationen finden Sie in der Anabin-Datenbank.

Ein- und Ausreise

Mit dem Beitritt zum Schengener Abkommen am 21.12.2007 gibt es an den Grenzen zur Slowakei keine Grenzkontrollen mehr. Die Grenzkontrollen finden dafür verstärkt an den EU-Außengrenzen statt, also z.B. an der Grenze zwischen der Slowakei und der Ukraine. Eine Besonderheit war hier zwischenzeitlich die Grenze zwischen der Slowakei und Tschechien: Die Grenzkontrollen hatten hier nur 14 Jahre Bestand. Vor 1993 gab es auf dem ehemaligen Staatsgebiet der Tschechoslowakei gar keine Grenze, seit 1993 wurden Absperrungen und ähnliches aufgebaut, um 2007 wieder niedergerissen zu werden. Mehr zur Ein- und Ausreise erfahren Sie auf der folgenden Seite: http://www.slowakei-net.de/deutsch/body_urlaub-einreise.html